Adam R2

Motor: 1,6 l 16V-Vierzylinder-Saugmotor mit Rennkolben und variabler Nockenwellenverstellung
Leistung: 140 kW (190 PS) bei 7.750 U/min
Drehmoment: ca. 190 Nm bwi 6.200 U/min
Kraftübertragung: sequenzielles Sadev-Fünfganggetriebe mit Sperrdifferenzial
Motormanagement: BOSCH Motorsport Steuergerät
Fahrwerk: einstellbares Rallyefahrwerk von REIGER Racing Suspension, McPherson-Federbeine mit Uniballaufnahmen vorne
Bremssystem: AP-4-Kolben-Anlage mit innenbelüfteten 310 mm-Bremsscheiben vorne, 264 mm-Bremsscheiben hinten, verstellbare Bremsbalance, hydraulische „Fly-Off“-Handbremse
Karosserie: Leichtbau-Rohkarosserie, verschweißter Sicherheitskäfig, Unterfahrschutz für Motor, Getriebe und Kraftstofftank
Bordelektrik: BOSCH Multifunktions-Display mit Ganganzeige und Schaltlampen, MOIT-Tripmaster, zentrale Membran-Schalterkonsole von Tremondi
Außen: OPC Line-Karosserie-Anbauteile, Schnellverschlüsse für Motorhaube und Heckklappe, Abschleppschlaufen
Abmessungen: Länge: 3.698 mm, Breite: 1.720 mm, Höhe: 1.442 mm (verstellbar), Radstand: 2.310 mm
Gewicht: 1.030 kg (gemäß FIA-Reglement